>

Coraline (USA, 2009)

movies @ didsch sagt zu Coraline: Reingehen! Endlich mal wieder ein gelungener Zeichentrick Film mit ner neuen Idee … Neu?? Naja, so ein bisschen von Alice im Wunderland hat es ja schon.

Besonders geeignet für: Kinder und ihre Eltern, sowie Animationsfilm Fans

Inhalt: Der Film handelt von der 11-jährigen Coraline, die mit ihren Eltern nach Oregon in eine eigenartige Wohnung mit noch komischeren Nachbarn umziehen muss. Dazu gehört ein russischer Akrobat mit seinem Mäusezirkus sowie zwei ehemalige Theaterdamen. Coraline entdeckt dort eine Geheimtür und gelangt in eine Parallelwelt, in der sich ihre Phantasieeltern liebevoll um sie kümmern.
Sprecher: Original: Dakota Fanning, Teri Hatcher
Deutsch: Luisa Wietzorek, Marion von Stengel, Patrick Winczewski
Originaltitel: Coralilne
Regisseur: Henry Selick
Laufzeit: 101 Min.
Kinostart: D: 13. August 2009, CH: 27. August 2009
Freigegeben ab: 6 Jahren

Zusammenfassung:

Coraline hat ein schweres Los. Soeben ist sie mit ihrem langweiligen Vater und ihrer nervenden Mutter in ein altes Haus gezogen, das viele dreckige Fenster hat und auch sonst recht unheimlich wirkt. Zwei alte Theaterdamen und ein merkwürdiger Kerl namens Zobinsky sind die direkten Nachbarn.

Nach ihrer Begegnung mit Wybie, der bald mal extrem nervt, kehrt Coraline ins Haus zurück und hört in der Nacht ein leises Tappen. Mäuse! Das Mädchen folgt den Tieren und entdeckt eine kleine Tür in der Wand, die anscheinend ein Durchgang zu einer anderen Welt ist. Coraline riskiert einen Blick und findet sich in einer gleichen, aber doch total veränderten Umgebung wieder.

Die “andere Mutter” kümmert sich dort um ihre Tochter, der Vater ist cool, Wybie kann nicht sprechen, und auch sonst gefällt’s Coraline dort drüben viel besser als zuhause. Die Tatsache, dass alle dort Knöpfe statt Augen haben, scheint am Anfang noch ein Detail zu sein, wird aber von Coraline spätestens dann bedrohlich, als die scheinbar so nette “andere Mutter” alles tut, um das Mädchen bei sich zu behalten.

Sie will Coraline auch Knopfaugen verpassen …

Hier findet Ihr die Deutsche Website zu “Coraline

Trailer:

Die Kommentare sind geschlossen.