>

Selbst ist die Braut (USA, 2009)

movies @ didsch sagt: Ich fand’s sehr witzig und ist ein toller Sommerfilm im Open Air Cinema. Macht einfach Laune auch wenn einige die Story nicht sehr originell finden.

Aber ich mag “Feel Good” Filme

Besonders geeignet für: Leute, die sich im Kino mal wieder fallen lassen wollen.

Inhalt: Margaret ist eine erfolgreiche Lektorin. Aber, sie macht ihrem Umfeld häufig das Leben schwer. Insbesondere Andrew, ihr etwas jüngerer Assistent. muss unter Margaret’s Ungeduld und deren überzogenen Ansprüchen leiden. Als aber Margaret’s US-Visum abläuft, ändern sich die Vorzeichen.
Darsteller: Sandra Bullock, Mary Steenburgen, Ryan Reynolds, Craig T. Nelson, Malin Akerman, Betty White, Denis O’Hare
Originaltitel: The Proposal
Regisseur: Anne Fletcher
Laufzeit: 108 Min.
Kinostart: D und CH: 30. Juli 2009
Freigegeben ab: Ohne Altersbeschränkung

Zusammenfassung:

Verlagschefin Margaret gilt in der Firma als kaltherzige Hexe, die ihre Angestellten, besonders Assistent Andrew, wie Sklaven behandelt. Als Margarets Anwälte der Kanadierin klar machen, dass ihr Visum abgelaufen ist, erpresst das Oberbiest kurzerhand ein Hochzeitsversprechen von Andrew. Sollte er das Ja-Wort verweigern, droht Margaret, seine Karriere zu zerstören. Geht er die Scheinehe mit seiner Chefin ein und führt den Beamten der Einwanderungsbehörde erfolgreich hinters Licht, befördert sie ihn zum Redakteur. Wenige Stunden später befinden sich die beiden auf dem Weg nach Alaska, wo Andrews schrullige Familie die spröde Schönheit mit offenen Armen empfängt und schon eine Überraschungs-Hochzeit plant…

Hier findet Ihr die Deutsche Website zu “The Proposal – Selbst ist die Braut

Trailer:

Die Kommentare sind geschlossen.